An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN ISO 10101-2
Erdgas - Bestimmung des Wassergehaltes nach Karl Fischer - Teil 2: Titrimetrisches Verfahren (ISO 10101-2:1993)

Ausgabedatum1998-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Illustrations
Determination procedures
Mathematical calculations
Chemicals
Natural gas
Results
Gas technology
Karl Fischer method
Test equipment
Test reports
Water content
ÖNORM EN ISO 10101-2
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN ISO 10101-2
Norm-Titel, deutschErdgas - Bestimmung des Wassergehaltes nach Karl Fischer - Teil 2: Titrimetrisches Verfahren (ISO 10101-2:1993)
Norm-Titel, englischNatural gas - Determination of water by the Karl Fischer method - Part 2: Titration procedure (ISO 10101-2:1993)
Norm-Titel, französischGaz naturel - Dosage de l'eau par la méthode de Karl Fischer - Partie 2: Méthode titrimétrique (ISO 10101-2:1993)
gültig ab1998-06-01
internat. ÜbereinstimmungISO 10101-2 (1993) , ident
EN ISO 10101-2 (1998 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil von ISO 101 01 beschreibt ein titrimetrisches Verfahren zur Bestimmung des Wassergehaltes in Erdgas. Die Volumina werden in Kubikmetern angegeben und beziehen sich auf eine Temperatur von 273,15 K (0 C) und einem Druck von 101,325 kPa (1 atm). Dieses Verfahren gilt für Wasseranteile zwischen 5 mg/m3 und 5000 mg/m3.
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenISO 383:1976
ISO 7504:1984
ISO 10101-1:1993
ISO 10101-3:1993
EN ISO 10101-1:1998
EN ISO 10101-3:1998
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).