An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12020-2
Aluminium und Aluminiumlegierungen - Stranggepresste Präzisionsprofile aus Legierungen EN AW-6060 und EN AW-6063 - Teil 2: Grenzabmaße und Formtoleranzen

Ausgabedatum2017-09-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12020-2
Norm-Titel, deutschAluminium und Aluminiumlegierungen - Stranggepresste Präzisionsprofile aus Legierungen EN AW-6060 und EN AW-6063 - Teil 2: Grenzabmaße und Formtoleranzen
Vorgänger-NormÖNORM EN 12020-2 (2017 01 15)
Norm-Titel, englischAluminium and aluminium alloys - Extruded precision profiles in alloys EN AW-6060 and EN AW-6063 - Part 2: Tolerances on dimensions and form
Norm-Titel, französischAluminium et alliages d'aluminium - Profilés de précision filés en alliages EN AW-6060 et EN AW-6063 - Partie 2: Tolérances sur dimensions et forme
gültig ab2017-09-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12020-2 (2016 12) , ident
EN 12020-2/AC (2017 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Grenzabmaße und Formtoleranzen für stranggepresste Präzisionsprofile aus den Legierungen EN AW-6060 und EN AW-6063, die mit oder ohne Wärmedämmung (siehe Bild 1 bzw. Bild 2) hergestellt werden, fest. Sie gilt für stranggepresste Erzeugnisse, die ohne weitere Oberflächen-behandlung hergestellt werden. Die Präzisionsprofile, die Gegenstand dieser Norm sind, unterscheiden sich von den stranggepressten Profilen für allgemeine Anwendungen nach EN 755-9 wie folgt: - sie sind hauptsächlich für Anwendungen im Architekturbereich vorgesehen; - sie entsprechen strengeren Anforderungen im Hinblick auf den Zustand der sichtbaren Oberflächen; - der maximale Durchmesser des Umschlingungskreises (en: diameter of the circumscribing circle (CD)) beträgt 350 mm; - sie weisen engere Grenzabmaße und Formtoleranzen auf. Bei Profilen, die aufgrund ihrer komplexen Konstruktion schwierig herzustellen und zu spezifizieren sind, können besondere Vereinbarungen zwischen Hersteller und Käufer notw
Seitenanzahl der Norm20
zitierte NormenEN ISO 1101
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).