An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1364-5
Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile - Teil 5: Lüftungsbausteine

Ausgabedatum2017-08-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1364-5
Norm-Titel, deutschFeuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile - Teil 5: Lüftungsbausteine
Vorgänger-NormÖNORM EN 1364-5 (2014 11 01)
Norm-Titel, englischFire resistance tests for non-loadbearing elements - Part 5: Air transfer grilles
Norm-Titel, französischEssais de résistance au feu des éléments non porteurs - Partie 5 : Grilles de transfert
gültig ab2017-08-15
internat. ÜbereinstimmungEN 1364-5 (2017 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Feuerwiderstands von Lüftungsbausteinen (LB) fest. Sie gilt für Lüftungsbausteine zum Einbau in Gebäudeteile (typischerweise Wände, Decken oder Unterdecken). Der Einbau der Lüftungsbausteine kann vertikal oder horizontal erfolgen. Der Schließmechanismus der Lüftungsbausteine kann auf der Ausdehnung der Baustoffe und/oder auf jeglichen mechanischen oder elektrischen Schließvorrichtungen beruhen. Das hier beschriebene Prüfverfahren gilt für feuerwiderstandsfähige Lüftungsbausteine sowie für Lüftungsbausteine mit Feuerwiderstands- und Rauchschutzeigenschaften. Für feuerwiderstandsfähige Lüftungsbausteine bzw. für Lüftungsbausteine mit Feuerwiderstands- und Rauchschutzeigenschaften gilt eine zusätzliche Prüfkonfiguration für Anwendungsfälle, in denen die Gefahr der Flammenbeaufschlagung während des offenen Zustandes zu Beginn der Prüfung besteht. Mit dem Prüfverfahren wird das Verhalten von Lüftungsbausteinen bei Beanspruchung durch die Nor
Seitenanzahl der Norm29
zitierte NormenEN 1363-1
EN 1363-2
EN ISO 13943
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).