An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM V 2030
Instandhaltung von Verkehrslichtsignalanlagen

Ausgabedatum2017-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM V 2030
Norm-Titel, deutschInstandhaltung von Verkehrslichtsignalanlagen
Vorgänger-NormÖNORM V 2030 (2016 11 15)
ÖNORM V 2030 (1985 08 01)
ÖNORM V 2031 (1985 08 01)
ÖNORM V 2032 (1985 08 01)
ÖNORM V 2033 (1985 08 01)
Norm-Titel, englischMaintenance of traffic light installations
Norm-Titel, französischEntretien pour installations de feux de circulation
gültig ab2017-06-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM regelt die Instandhaltung (d. h. die Wartung, die Inspektion und die Instandsetzung) von Verkehrs-Lichtsignalanlagen. Sie ist für alle Anlagen zur Verkehrslenkung und zur Verkehrssicherung, die mit Hilfe elektrischer Betriebsmittel optische Signale im Sinne des § 38 StVO sowie akustische Signale erzeugen, anzuwenden. Die Instandsetzung von Verkehrs-Lichtsignalanlagen umfasst alle Anlagenteile, d. h. Systemeinrichtungen, wie z. B. Steuergeräte, und Signalgeber, Signalgebertragwerke, Signalgeberbefestigungen sowie die Kabelanlagen.
Seitenanzahl der Norm11
zitierte NormenÖNORM EN 124-1
ÖVE/ÖNORM EN 50556
ÖVE/ÖNORM EN 50110-1:2014
BGBl. Nr. 106/1993
BGBl. Nr. 450/1994
BGBl. Nr. 159/1960
BGBl. II Nr. 33/2012
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).