An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖWAV Heft 83
Das Wasserrechtsgesetz 1959 in der Fassung der Wasserrechtsgesetz-Novelle 1990. Ergänzte und überarbeitete Neuauflage. Stand Oktober 1994 (vergriffen)

Ausgabedatum1994-00-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Permission
Limitation of emissions
Waters
Water protection
Redevelopments
Prevention of pollution
Water rights
Water supply
ÖWAV Heft 83
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖWAV Heft 83
Norm-Titel, deutschDas Wasserrechtsgesetz 1959 in der Fassung der Wasserrechtsgesetz-Novelle 1990. Ergänzte und überarbeitete Neuauflage. Stand Oktober 1994 (vergriffen)
gültig ab1994-00-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe WA44 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie Wasserrechtsgesetz-Novelle 1990 hat das WRG 1959 grund- legend umgestaltet. Daraus ergibt sich für die Praxis der Bedarf nach einer handlichen Textausgabe, zumindest bis zur nun doch notwendig erscheinenden Wiederverlautbarung dieser so wichtigen Materie. Mit dieser Textausgabe soll dem Praktiker des Wasserrechts ein handliches Werkzeug für den täglichen Gebrauch geboten werden. Der Band enthält den derzeit geltenden Text des österreichischen Wasserrechtsgesetzes, ausgehend von der Wiederverlautbarung BGBl. Nr. 215/1959, unter Berück- sichtigung der durch die Bundesgesetze bzw. Kundmachungen BGBl. Nr. 207/1969, 36/1970, 50/1974, 390/1983, 238/1985, 509/1988, 693/1988, 252/1990, 760/1992 und 185/1993 erfolgten Änderungen. Der Band enthält weiters wichtige Hinweise aus der Literatur und aus der Judikatursammlung desÖWAV. Verwertet wurden ferner die Materialien zur WRG- Novelle 1990 und die bereits zur WRG-Novelle 1990 ergangene Rechtsprechung. Dem Leser ist zu empfehlen, sich auch dieser Hilfsmittel zu
Seitenanzahl der Norm260
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).