An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 2560
Duktile Gussrohre - Deckbeschichtung aus Polyurethan-, Epoxid- oder Acrylmaterialien - Anforderungen und Prüfverfahren

Ausgabedatum2017-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 2560
Norm-Titel, deutschDuktile Gussrohre - Deckbeschichtung aus Polyurethan-, Epoxid- oder Acrylmaterialien - Anforderungen und Prüfverfahren
Vorgänger-NormÖNORM B 2560 (2014 12 01)
ÖNORM B 2560 (2016 12 01)
Norm-Titel, englischDuctile iron pipes - Finishing coating of polyurethane, epoxy or acrylic materials - Requirements and test methods
Norm-Titel, französischTuyaux en fonte ductile - Revêtement final en matériau polyuréthane, époxy ou acrylique - Exigences et méthodes d'essai
gültig ab2017-03-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM enthält Anforderungen und Prüfungen für im Erzeugerwerk aufgebrachte Deckbeschichtungen aus Polyurethan ("PUR") oder Epoxidharz ("EP") von Rohren aus duktilem Gusseisen mit werkseitig aufgebrachtem Zinküberzug nach ÖNORM B 2555 entsprechend den ÖNORMEN EN 545, EN 598 und EN 969. Diese Deckbeschichtung ist geeignet für Rohre, die in Böden mit einem Bodenwiderstand von mehr als 1500 O · cm sowohl oberhalb als auch unterhalb des Wasserspiegels verlegt werden. Bei differenzierter Beurteilung des Bodens gemäß dem in ÖNORM B 5013-1 enthaltenen Verfahren sind Rohre mit dieser Deckbeschichtung bis zu einer Bewertungszahl von 15 Punkten einsetzbar.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenÖNORM B 2555
ÖNORM EN ISO 2064
ÖNORM EN ISO 3882
ÖNORM EN ISO 4624
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).