An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1496
Persönliche Absturzschutzausrüstungen - Rettungshubgeräte

Ausgabedatum2017-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1496
Norm-Titel, deutschPersönliche Absturzschutzausrüstungen - Rettungshubgeräte
Vorgänger-NormÖNORM EN 1496 (2007 01 01)
ÖNORM EN 1496 (2015 07 15)
Norm-Titel, englischPersonal fall protection equipment - Rescue lifting devices
Norm-Titel, französischÉquipement de protection personnel contre les chutes - Dispositifs de sauvetage par élévation
gültig ab2017-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1496 (2017 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung und Informationen des Herstellers für Rettungshubgeräte fest. Rettungshubgeräte, die dieser Europäischen Norm entsprechen, werden als Bestandteile von Rettungssystemen verwendet. Rettungshubgeräte, die dieser Europäischen Norm entsprechen, dürfen mit weiteren Bestandteilen, z. B. mit Abseilgeräten für Rettungszwecke (EN 341) oder Höhensicherungsgeräten (EN 360), kombiniert werden.
Seitenanzahl der Norm15
zitierte NormenEN 362:2004
EN 363
EN 364:1992
EN 365
EN 795
EN 1891:1998
EN ISO 9227
ISO 2232
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).