An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12945
Kalkdünger - Bestimmung des Neutralisationswertes - Titrimetrische Verfahren

Ausgabedatum2017-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12945
Norm-Titel, deutschKalkdünger - Bestimmung des Neutralisationswertes - Titrimetrische Verfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 12945 (2014 05 15)
ÖNORM EN 12945/A1 (2015 01 01)
Norm-Titel, englischLiming materials - Determination of neutralizing value - Titrimetric methods
Norm-Titel, französischAmendements minéraux basiques - Détermination de la valeur neutralisante - Méthode par trimétrie
gültig ab2017-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12945 + A1 (2016 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt zwei Verfahren zur Bestimmung des Neutralisationswertes (NV) von Kalkdüngern fest. Verfahren A gilt für alle Kalkdünger, ausgenommen sind Kalkdünger aus Eisenhüttenschlacke. Verfahren B gilt für alle Kalkdünger. Beide Verfahren berücksichtigen nicht korrekt den möglichen Neutralisationswert von Material, das mehr als 3 % Massenanteil P2O5 enthält. Für eine genauere agrarökonomische Bewertung von Produkten, die mehr als 3 % Massenanteil P2O5 enthalten, wird die Wirksamkeit der Kalkdüngung nach EN 14984 bestimmt.
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 1482-2
EN 12944-3:2001
EN ISO 3696
ISO 3310-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).