An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12697-16
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 16: Abrieb durch Spikereifen

Ausgabedatum2016-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12697-16
Norm-Titel, deutschAsphalt - Prüfverfahren - Teil 16: Abrieb durch Spikereifen
Vorgänger-NormÖNORM EN 12697-16 (2004 09 01)
ÖNORM EN 12697-16 (2014 01 01)
Norm-Titel, englischBituminous mixtures - Test methods - Part 16: Abrasion by studded tyres
Norm-Titel, französischMélanges bitumineux - Méthodes d'essai - Partie 16: Abrasion par pneus à crampons
gültig ab2016-09-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12697-16 (2016 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt zwei Prüfverfahren (Verfahren A und Verfahren B) für die Bestimmung der Empfindlichkeit gegenüber dem durch Spikereifen verursachten Abrieb durch Prüfung von zylindrischen Probekörpern aus Asphalt fest. Die Prüfverfahren gelten für Asphalt mit Gesteinskörnung mit einer oberen Korngröße von höchstens 22 mm. Die Prüfungen sind anwendbar für im Labor hergestellte Probekörper oder für aus Platten oder der Fahrbahnbefestigung entnommene Bohrkernproben.
Seitenanzahl der Norm22
zitierte NormenEN 12697-6
EN 12697-27
EN 12697-30
EN 12697-31
EN 12697-32
EN 12697-33
ISO 3290-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).