An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14065
Textilien - In Wäschereien aufbereitete Textilien - Kontrollsystem Biokontamination

Ausgabedatum2016-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14065
Norm-Titel, deutschTextilien - In Wäschereien aufbereitete Textilien - Kontrollsystem Biokontamination
Vorgänger-NormÖNORM EN 14065 (2003 03 01)
ÖNORM EN 14065 (2015 09 15)
Norm-Titel, englischTextiles - Laundry processed textiles - Biocontamination control system
Norm-Titel, französischTextiles - Textiles traités en blanchisserie - Système de maîtrise de la biocontamination
gültig ab2016-07-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14065 (2016 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt einen als Risikoanalyse bezeichneten und Kontrollsystem Biokontamination (RABC) genannten Risikomanagementansatz, der darauf ausgelegt ist, Wäschereien in die Lage zu versetzen, eine mikrobiologische Qualität der in der Wäscherei aufbereiteten Textilien kontinuierlich sicherzustellen. Der RABC-Ansatz gilt für Wäscherei-Marktsektoren, in denen die Lenkung der Biokontamination notwendig ist, z. B. in der Pharmaindustrie, bei der Herstellung von Medizinprodukten, Nahrungsmitteln und Kosmetika sowie im Gesundheitswesen. Der RABC-Ansatz schließt die mit der Sicherheit der Beschäftigten und der Sterilität des Endproduktes im Zusammenhang stehenden Aspekte aus.
Seitenanzahl der Norm39
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).