An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12119
Kunststoff-Rohrleitungssysteme - Armaturen aus Polyethylen (PE) - Prüfverfahren für die Beständigkeit bei Temperaturwechsel

Ausgabedatum1997-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Valves
Determination procedures
Construction
Plastic pipelines
Plastics
Polyethylene
PE
Measurement
Test reports
Test equipment
Testing
Piping system
Thermal shock endurance
ÖNORM EN 12119
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12119
Norm-Titel, deutschKunststoff-Rohrleitungssysteme - Armaturen aus Polyethylen (PE) - Prüfverfahren für die Beständigkeit bei Temperaturwechsel
Vorgänger-NormÖNORM EN 12119 (1995 11 01)
Norm-Titel, englischPlastics piping systems - Polyethylene (PE) valves - Test method for resistance to thermal cycling
Norm-Titel, französischSystèmes de canalisations en plastique - Robinets en polyéthylène (PE) - Méthode d'essai de résistance aux cycles thermiques
gültig ab1997-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 12119 (1997 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 4 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Norm legt ein Verfahren zur Prüfung der Beständigkeit gegen Temperaturwechsel von Armaturen fest. Sie gilt für Armaturen aus Polyethylen (PE) sowie für Armaturen mit PE-Einsteckenden mit einem Nenn-Außendurchmesser größer als 63 mm, die in Rohrleitungen zum Transport von Fluiden Verwendung finden.
Seitenanzahl der Norm6
zitierte NormenEN 837-1:1994
EN 28233:1991
ISO 5208:1993
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).