An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14196
Geokunststoffe - Prüfverfahren zur Bestimmung der flächenbezogenen Masse von geosynthetischen Tondichtungsbahnen

Ausgabedatum2016-05-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14196
Norm-Titel, deutschGeokunststoffe - Prüfverfahren zur Bestimmung der flächenbezogenen Masse von geosynthetischen Tondichtungsbahnen
Vorgänger-NormÖNORM EN 14196 (2014 10 15)
ÖNORM EN 14196 (2004 02 01)
Norm-Titel, englischGeosynthetics - Test methods for measuring mass per unit area of clay geosynthetic barriers
Norm-Titel, französischGéosynthétiques - Méthodes d'essai pour la détermination de la masse surfacique des barrières géosynthétiques argileuses bentonitiques
gültig ab2016-05-15
internat. ÜbereinstimmungEN 14196 (2016 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt ein Prüfverfahren für die Laborbestimmung der flächenbezogenen Masse für eine im Anlieferungszustand vorliegende Probe aus einer geosynthetischen Tondichtungsbahn (GBR-C). Da sich die Angabe der Hersteller hinsichtlich der flächenbezogenen Masse auf einen bestimmten Wassergehalt bezieht, ist es notwendig, den Wassergehalt zu messen.
Seitenanzahl der Norm9
zitierte NormenEN ISO 9862
EN ISO 10318-1
ISO 11465
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).