An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1381
Holzbauwerke - Prüfverfahren - Tragende Klammerverbindungen

Ausgabedatum2016-05-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1381
Norm-Titel, deutschHolzbauwerke - Prüfverfahren - Tragende Klammerverbindungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 1381 (1999 11 01)
ÖNORM EN 1381 (2014 05 15)
Norm-Titel, englischTimber structures - Test methods - Load bearing stapled joints
Norm-Titel, französischStructures en bois - Méthodes d'essai - Assemblages agrafés porteurs
gültig ab2016-05-15
internat. ÜbereinstimmungEN 1381 (2016 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Prüfverfahren zur Bestimmung der Festigkeits- und Verformungseigenschaften von Klammerverbindungen in tragenden Holzbauwerken fest. Diese Verfahren prüfen Verbindungen mit Holzteilen (Vollholz und Brettschichtholz) oder Holzwerkstoffen in der für die Anwendung vorgesehenen Kombination unter Verwendung aller Typen von Klammern mit kreisförmigem Querschnitt bis zu 3 mm Durchmesser oder mit rechteckigem oder ovalem Querschnitt mit bis zu 4 mm × 2 mm. Die Verfahren bestimmen das Last-Verschiebungs-Verhalten und die Höchstlast von Verbindungen mit rechtwinklig zum Klammerschaft beanspruchten Klammern, wobei verschiedene Winkel zwischen der einwirkenden Last und der Faserrichtung des Holzes oder der entsprechenden Hauptrichtung von Holzwerkstoffen möglich sind.
Seitenanzahl der Norm14
zitierte NormenEN 322
EN 323
EN 14592
EN 26891:1991
EN ISO 8970:2010

Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).