An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM C 4005
Holzhackgut und Schredderholz für die energetische Verwertung in Anlagen mit einer Nenn-Wärmeleistung über 500 kW - Anforderungen und Prüfbestimmungen - Nationale Ergänzung zu ÖNORM EN ISO 17225-1

Ausgabedatum2016-01-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM C 4005
Norm-Titel, deutschHolzhackgut und Schredderholz für die energetische Verwertung in Anlagen mit einer Nenn-Wärmeleistung über 500 kW - Anforderungen und Prüfbestimmungen - Nationale Ergänzung zu ÖNORM EN ISO 17225-1
Vorgänger-NormÖNORM C 4005 (2015 11 01)
Norm-Titel, englischWood chips and hog fuel for energetic use in heating appliances with a thermal output over 500 kW - Requirements and test methods - National amendment reffering to ÖNORM EN ISO 17225-1
Norm-Titel, französischPlaquettes de bois et bois broyé à usage énergétique dans des appareils de chauffage à puissance thermique supérieure à 500 kW - Demandes et conditions d'essai- Supplèment national à l'ÖNORM EN ISO 17225-1
gültig ab2016-01-15
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt Rohmaterialklassen und Eigenschaftsklassen für Holzhackgut und Schredderholz für die energetische Nutzung in Feuerungsanlagen mit über 500 kW Nenn-Wärmeleistung fest. Sie kann dazu verwendet werden, den Wert und die Eigenschaften von Holzhackgut zu beurteilen.
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenÖNORM CEN/TS 15370-1
ÖNORM EN 14918
ÖNORM EN ISO 16559
ÖNORM EN ISO 16948
ÖNORM EN ISO 16994
ÖNORM EN ISO 17225-1
ÖNORM EN ISO 17827-1
ÖNORM EN ISO 17828
ÖNORM EN ISO 18122
ÖNORM EN ISO 18125
ÖNORM EN ISO 18134-1
ÖNORM EN ISO 18134-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).