An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN ISO 10121-1
Methode zur Leistungsermittlung von Medien und Vorrichtungen zur Reinigung der Gasphase für die allgemeine Lüftung - Teil 1: Medien zur Reinigung der Gasphase (ISO 10121-1:2014)

Ausgabedatum2015-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN ISO 10121-1
Norm-Titel, deutschMethode zur Leistungsermittlung von Medien und Vorrichtungen zur Reinigung der Gasphase für die allgemeine Lüftung - Teil 1: Medien zur Reinigung der Gasphase (ISO 10121-1:2014)
Vorgänger-NormÖNORM EN ISO 10121-1 (2012 08 15)
Norm-Titel, englischTest method for assessing the performance of gas-phase air cleaning media and devices for general ventilation - Part 1: Gas-phase air cleaning media (ISO 10121-1:2014)
Norm-Titel, französischMéthodes d'essai pour l'évaluation de la performance des médias et des dispositifs de filtration moléculaire pour la ventilation générale - Partie 1: Médias de filtration moléculaire (GPACM) (ISO 10121-1:2014)
gültig ab2015-12-01
internat. ÜbereinstimmungISO 10121-1 (2014) , ident
EN ISO 10121-1 (2014 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil der ISO 10121 zielt darauf ab, ein objektives Laborprüfverfahren, eine vorgeschlagene Prüfeinrichtung, normative Prüfabschnitte und normative Prüfungen für die Bewertung drei verschiedener festen Medien zur Reinigung der Gasphase (GPACM) oder GPACM-Zusammensetzungen für die Verwendung in Einrichtungen zur Reinigung der Gasphase für die Anwendung in der allgemeinen Filtration bereitzustellen. Dieser Teil der ISO 10121 ist insbesondere für die Eignungsprüfung und nicht für die allgemeine Materialbewertung oder Charakterisierung des Porensystems vorgesehen. Die in diesem Teil der ISO 10121 festgelegten drei verschiedenen Typen sind GPACM-LF (Partikel verschiedener Formen und Größen, z. B. für lose Füllanwendungen), GPACM-FL (flache Gewebelagen, z. B. für flache Einschichteinrichtungen, Falteinrichtungen oder Tascheneinrichtungen) und GPACM-TS (dreidimensionale Strukturen, die um ein Vielfaches dicker als flache Lagen sind und z. B. als Fertigelemente in einer Einrichtung verwendet werden). Die Pr
Seitenanzahl der Norm49
zitierte NormenISO 10121-2
ISO 29464
ASTM D2854
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).