An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10251
Magnetische Werkstoffe - Verfahren zur Bestimmung der geometrischen Kenngrößen von Elektroblech und -band

Ausgabedatum2015-10-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10251
Norm-Titel, deutschMagnetische Werkstoffe - Verfahren zur Bestimmung der geometrischen Kenngrößen von Elektroblech und -band
Vorgänger-NormÖNORM EN 10251 (1997 03 01)
ÖNORM EN 10251 (2015 03 01)
Norm-Titel, englischMagnetic materials - Methods of determination of the geometrical characteristics of electrical steel sheet and strip
Norm-Titel, französischMatériaux magnétiques - Méthodes de détermination des caractéristiques géométrique des tôles électriques en acier
gültig ab2015-10-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10251 (2015 08) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm soll die Verfahren festlegen, nach denen die folgenden geometrischen Kenngrößen von Elektroblech und -band zu bestimmen sind: - Ebenheit; - Bogigkeit; - Kantenkrümmung; - Abweichung von der Schnittlinie aufgrund innerer Spannungen; - Grathöhe von Schnittkanten. Diese Europäische Norm gilt für Elektroblech und -band, das zum Aufbau magnetischer Kreise und entsprechend den Abschnitten B2, C21 und C22 der IEC 60404-1:2000 verwendet werden soll.
Seitenanzahl der Norm14
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).