An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13383-1
Wasserbausteine - Teil 1: Anforderungen

Ausgabedatum2015-07-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 13383-1
Norm-Titel, deutschWasserbausteine - Teil 1: Anforderungen
Einspruchsfrist-Ende2015-08-31
Norm-Titel, englischArmourstone - Part 1: Specification
Norm-Titel, französischEnrochements - Partie 1: Spécifications
gültig ab2015-07-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13383-1 (2015 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 22 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Eigenschaften von Gesteinskörnungen fest, die durch Aufbereitung natürlicher, industriell hergestellter oder rezyklierter Stoffe und ihrer Mischungen gewonnen werden und für die Verwendung als Wasserbausteine vorgesehen sind. Anhang A (normativ) enthält eine Liste von betrachteten Ausgangsstoffen, die in den Anwendungsbereich der Norm fallen. Festlegungen hinsichtlich der Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP) von Wasserbausteine nach dieser Europäischen Norm sind in prEN 16236 zu finden. Wasserbausteine für die Verwendung im Bauwesen sollten alle Anforderungen dieser Europäischen Norm erfüllen. Diese Norm legt darüber hinaus besondere Anforderungen an natürliche Wasserbausteine, Stahlwerksschlacke und rezyklierte Wasserbausteine fest. In Wasserbauwerken werden feinere als die in dieser Europäischen Norm festgelegten Gesteinskörnungen verwendet. Bei solchen Gesteinskörnungen sollten die für andere Verwendungszwecke geltenden Europäischen Normen über
Seitenanzahl der Norm48
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).