An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14399-2
Hochfeste vorspannbare Garnituren für Schraubverbindungen im Metallbau - Teil 2: Eignung zum Vorspannen

Ausgabedatum2015-06-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14399-2
Norm-Titel, deutschHochfeste vorspannbare Garnituren für Schraubverbindungen im Metallbau - Teil 2: Eignung zum Vorspannen
Vorgänger-NormÖNORM EN 14399-2 (2013 06 15)
ÖNORM EN 14399-2 (2005 07 01)
Norm-Titel, englischHigh-strength structural bolting assemblies for preloading - Part 2: Suitability for preloading
Norm-Titel, französischBoulonnerie de construction métallique à haute résistance apte à la précontrainte - Partie 2: Aptitude à l'emploi pour la mise en précontrainte
gültig ab2015-06-15
internat. ÜbereinstimmungEN 14399-2 (2015 02) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieses Dokument legt die technischen Anforderungen an hochfeste Garnituren für Schraubverbindungen im Metallbau fest, um deren Eignung für das Vorspannen von Schraubverbindungen in Metallkonstruktionen sicherzustellen. Eine Eignungsprüfung wird festgelegt, um das Verhalten der Garnitur für Schraubverbindungen zu prüfen. Diese soll sicherstellen, dass die geforderte Vorspannkraft zuverlässig - mit ausreichend Reserven gegen übermäßiges Anziehen und gegen Versagen - mit den Anziehverfahren, die in EN 1090-2 festgelegt sind, erreicht werden kann.
Seitenanzahl der Norm22
zitierte NormenEN 1090-2
EN 14399-1:2015
EN 14399-3
EN 14399-4
EN 14399-5
EN 14399-6
EN 14399-7
EN 14399-8
EN 14399-9
EN 14399-10
EN ISO 898-1
EN ISO 898-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).