Baudatenbank GmbH
Firmen Produktnews Produkte Marken schliessen

ÖNORM EN 13381-3 - Prüfverfahren zur Bestimmung des Beitrages zum Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen - Teil 3: Brandschutzmaßnahmen für Betonbauteile

Ausgabedatum2015-06-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13381-3
Norm-Titel, deutschPrüfverfahren zur Bestimmung des Beitrages zum Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen - Teil 3: Brandschutzmaßnahmen für Betonbauteile
Vorgänger-NormÖNORM ENV 13381-3 (2002 12 01)
ÖNORM EN 13381-3 (2012 06 15)
Norm-Titel, englischTest methods for determining the contribution to the fire resistance of structural members - Part 3: Applied protection to concrete members
Norm-Titel, französischMéthodes d'essai pour déterminer la contribution à la résistance au feu des éléments de construction - Partie 3: Protection appliquée aux éléments en béton
gültig ab2015-06-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13381-3 (2015 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 27 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Beitrages von Brandschutzsystemen zur Feuerwiderstandsfähigkeit von tragenden Betonbauteilen fest, z. B. von Platten, Decken, Dächern und Wänden, die integrierte Balken und Stützen enthalten können. Der Beton kann Leichtbeton, Normalbeton oder Schwerbeton aller Festigkeitsklassen (z. B. 20/25 bis 50/60 für Beton normaler Festigkeit und 55/67 bis 90/105 für Beton hoher Festigkeit) sein. Das Bauteil muss Bewehrungsstähle enthalten. Das Prüfverfahren gilt für alle Brandschutzmaterialien, die für den Schutz von Betonbauteilen verwendet werden, und umfasst aufgesprühte Materialien, reaktive Beschichtungen, Bekleidungsschutzsysteme und Mehrschicht- oder Verbundsysteme mit oder ohne Spalt zwischen dem Brandschutzmaterial und dem Betonbauteil. Diese Europäische Norm legt die Prüfungen fest, die durchgeführt werden müssen, um die Fähigkeit des Brandschutzmaterials, formstabil und mit dem Beton fest verbunden zu bleiben, zu bestimmen und um Daten üb
Seitenanzahl der Norm67
zitierte NormenEN 206
EN 823
EN 1363-1
EN 1363-2
EN 1992-1-1
EN 1992-1-2
EN 10080
EN 12467
EN ISO 13943
ISO 8421-2
Deutsche Fassung:

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).


Werbung

Baumit Wopfinger Baustoffindustrie GmbH Bauder GmbH Austrotherm GmbH MUREXIN AG

Normen-Newsletter

Normen Newsletter

Produktnews

DANA setzt mit Kontext 66 neue Maßstäbe bei technischen Türen
. . . mehr
11.05.2021
Neue Prüfzeugnisse für rutschhem-mende Silikal-Bodenbeschichtungen
. . . mehr
11.05.2021
PC-based Control als integrierte Gebäudeautomation
. . . mehr
11.05.2021
Eternit: Neue Fassadenplatten Terra
. . . mehr
11.05.2021
CERESIT: Zuverlässige Fliesen-chemie für Modetempel in Wien
. . . mehr
11.05.2021
Liapor Ground: Maximale Druck-festigkeit bei minimaler Einbauzeit
. . . mehr
11.05.2021
MOOSHAMMER Isoliertüren: Top Qualität zu günstigen Preisen!
. . . mehr
11.05.2021
Dreiklang aus Raumakustik, Design und Nachhaltigkeit
. . . mehr
11.05.2021
VILLAS: Schneller, sicherer und sauberer ans Ziel!
. . . mehr
11.05.2021
Auszeichnung der Grundfos Comfort BU/BXU beim Plus X Award
. . . mehr
11.05.2021
Außergewöhnlich offen: Glas-Faltwand-Fassade von Solarlux
. . . mehr
11.05.2021
alle Produkt-News ein- / ausblenden
Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen