An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖAL Richtlinie Nr. 41
Schalltechnische Kontingentierung von Betriebsentwicklungsgebieten für Gewerbe und Industrie

Ausgabedatum2014-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖAL Richtlinie Nr. 41
Norm-Titel, deutschSchalltechnische Kontingentierung von Betriebsentwicklungsgebieten für Gewerbe und Industrie
gültig ab2014-11-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe ÖL0 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn Österreich haben sich in der Vergangenheit mehrere Publikationen bei der Berücksichtigung schalltechnischer Aspekte in der Raumplanung etabliert. Der Beurteilungszugang dabei ist jeweils ein ungerichtetes Abstrahlen des emittierten Schalls von der oder den betrachteten Flächen. In der Praxis zeigte sich, dass dieser Vorgang zwar in Vorstadien von Planungsprozesse oder für generelle Aussagen bei noch weitgehend unbekannten konkreten Nutzungen tauglich ist, in vielen Fällen aber schalltechnische Aspekte vernachlässigen muss, welche für eine optimale Ausschöpfung vorhandener Möglichkeiten wesentlich sind. In Einzelfällen wurde daher das - in Deutschland schon besser bekannte - Kontingentierungssystem angewendet und Vorteile daraus lukriert. Diese Vorteile lassen sich sehr kurz beschreiben: Kontingentierung erlaubt Ausschöpfung von Emissionsfreiräumen bei gleichzeitiger Sicherstellung des Immissionsschutzes.
Seitenanzahl der Norm59
zitierte NormenÖAL Richtlinie Nr. 26 Blatt 2
ÖAL Richtlinie Nr. 36 Blatt 1
ÖAL Richtlinie Nr. 36 Blatt 2
ÖNORM S 5004
ÖNORM S 5021
ÖNORM ISO 9613-2
ÖNORM EN ISO 3744
ÖNORM EN ISO 3745
ÖNORM EN ISO 3746
ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).