An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12881-1
Fördergurte - Brandtechnische Prüfungen - Teil 1: Prüfungen mit dem Propanbrenner

Ausgabedatum2015-02-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12881-1
Norm-Titel, deutschFördergurte - Brandtechnische Prüfungen - Teil 1: Prüfungen mit dem Propanbrenner
Vorgänger-NormÖNORM EN 12881-1 (2012 07 01)
ÖNORM EN 12881-1 (2010 03 15)
Norm-Titel, englischConveyor belts - Fire simulation flammability testing - Part 1: Propane burner tests
Norm-Titel, französischCourroies transporteuses - Essais de simulation d'inflammation - Partie 1: Essais avec brûleur propane
gültig ab2015-02-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12881-1 (2014 05) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatEN 12881-1 legt vier Verfahren zur Bestimmung der Ausbreitung einer Flamme entlang eines Fördergurtes fest, der einer relativ hoch angeordneten Wärmequelle, wie Feuer, ausgesetzt war. Es wird sowohl die Beschädigung des Fördergurtes gemessen als auch seine Neigung, die Verbrennung zu unterstützen, wobei das Fortschreiten der Flamme entlang des Probekörpers beobachtet wird. Für Verfahren A wird ein 2 m langer Probekörper verwendet, wobei der Propangasverbrauch des Brenners (1,30 ± 0,05) kg in 10 min beträgt. Für Verfahren B wird ein 2,5 m langer Probekörper verwendet, wobei der Propangasverbrauch zweier über und unter dem Probekörper montierter Brenner (1,30 ± 0,05) kg in 10 min für jeden Brenner beträgt. Für Verfahren C wird ein 1,5 m langer Probekörper verwendet, wobei der Propangasverbrauch des Brenners (565 ± 10) g in 50 min beträgt. Für Verfahren D wird ein 1,2 m langer Probekörper verwendet, wobei der Propangasverbrauch des Brenners 150 l je h (D1) oder 190 l je h (D2) beträgt.
Seitenanzahl der Norm37
zitierte NormenEN 10088-3
EN 22768-1
ISO 65
ISO 9162
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).