An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10252
Magnetische Werkstoffe - Verfahren zur Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblech und -band bei mittleren Frequenzen

Ausgabedatum1997-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Illustrations
Electrical strips
Electrical sheets
Magnetic properties of materials
Magnetism
Frequencies
Measuring techniques
Measurement
Test reports
Materials
ÖNORM EN 10252
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10252
Norm-Titel, deutschMagnetische Werkstoffe - Verfahren zur Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblech und -band bei mittleren Frequenzen
Vorgänger-NormÖNORM EN 10252 (1995 04 01)
Norm-Titel, englischMagnetic materials - Methods of measurement of magnetic properties of magnetic steel sheet and strip at medium frequencies
Norm-Titel, französischMatériaux magnétiques - Méthodes de mesure des propriétés magnétiques à fréquences moyennes des tôles et feuillards magnétiques en acier
gültig ab1997-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10252 (1997 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende Norm gilt für Elektroblech und -band, das für den Aufbau magnetischer Kreise bestimmt ist, die im Frequenzbereich 400 Hz bis 10 000 Hz betrieben werden. Ihr Zweck ist es, die Terminologie zu definieren und Verfahren zur Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblech und -band festzulegen.
Seitenanzahl der Norm17
zitierte NormenIEC 50 (221)
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).