An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10216-5
Nahtlose Stahlrohre für Druckbeanspruchungen - Technische Lieferbedingungen - Teil 5: Rohre aus nichtrostenden Stählen

Ausgabedatum2014-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10216-5
Norm-Titel, deutschNahtlose Stahlrohre für Druckbeanspruchungen - Technische Lieferbedingungen - Teil 5: Rohre aus nichtrostenden Stählen
Vorgänger-NormÖNORM EN 10216-5 (2010 01 01)
ÖNORM EN 10216-5 (2005 01 01)
Norm-Titel, englischSeamless steel tubes for pressure purposes - Technical delivery conditions - Part 5: Stainless steel tubes
Norm-Titel, französischTubes sans soudure pour service sous pression - Conditions techniques de livraison - Partie 5: Tubes en aciers inoxydables
gültig ab2014-12-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10216-5 (2013 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 22 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die technischen Lieferbedingungen mit zwei Testkategorien für nahtlose Rohre mit kreisförmigem Querschnitt aus austenitischen (einschließlich warmfesten) Stählen und aus austenitisch-ferritischen Stählen fest, die für Druckbeanspruchungen und für korrosive Medien bei Raumtemperatur, bei tiefen Temperaturen und bei erhöhten Temperaturen bestimmt sind.
Seitenanzahl der Norm45
zitierte NormenEN 10020
EN 10021
EN 10027-1
EN 10027-2
EN 10028-7:2007
EN 10052
EN 10088-1:2005
EN 10168:2004
EN 10204:2004
EN 10266
CEN/TR 10261
EN ISO 148-1:2010
EN ISO 377
EN ISO 643
EN ISO 2566-2
EN ISO 3651-2:1998
EN ISO 6892-1:2009
EN ISO 6892-2:2011
EN ISO 8492
EN ISO 8493
EN ISO 8495
EN ISO 8496
EN ISO 10893-1:2011
EN ISO 10893-8:2011
EN ISO 10893-10:2011
EN ISO 14284:2002
ISO 11484:2009
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).