An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1355
Bestimmung der Kriechverformungen unter Druckbeanspruchung von dampfgehärtetem Porenbeton und von haufwerksporigem Leichtbeton

Ausgabedatum1997-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Illustrations
Construction materials
Components
Mathematical calculations
Determination procedures
Concretes
Construction
Compression stresses
Lightweight concrete
Test specimens
Aerated concretes
Test equipment
Test reports
Testing
ÖNORM EN 1355
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1355
Norm-Titel, deutschBestimmung der Kriechverformungen unter Druckbeanspruchung von dampfgehärtetem Porenbeton und von haufwerksporigem Leichtbeton
Vorgänger-NormÖNORM EN 1355 (1994 01 01)
Norm-Titel, englischDetermination of creep strains under compression of autoclaved aerated concrete or lightweight aggregate concrete with open structure
Norm-Titel, französischDétermination du fluage en compression du béton cellulaire autoclavé et du béton de granulats légers à structure ouverte
gültig ab1997-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1355 (1996 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren fest zur Bestimmung der Langzeitverformungen (Kriechverformungen) in Längsrichtung von Probekörpern, die vorgefertigten Bauteilen aus dampfgehärtetem Porenbeton (AAC)) oder haufwerkcporigem Leichtbeton (LAC) nach prEN 1 520 entnommen und über eine längere Zeitspanne einer konstanten Druckbeanspruchung ausgesetzt werden.
Seitenanzahl der Norm9
zitierte NormenEN 678
EN 679
EN 992
EN 1354
EN 1520
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).