An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14566
Mechanische Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren

Ausgabedatum2014-11-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartENTWURF
Norm-NummerÖNORM EN 14566
Norm-Titel, deutschMechanische Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren
Einspruchsfrist-Ende2014-12-31
Norm-Titel, englischMechanical fasteners for gypsum board systems - Definitions, requirements and test methods
Norm-Titel, französischFixations mécaniques pour systèmes en plaques de plâtre - Définitions, spécifications et méthodes d'essai
gültig ab2014-11-15
internat. ÜbereinstimmungEN 14566 (2014 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Eigenschaften und Leistung von mechanischen Befestigungsmitteln aus Stahl, einschließlich Nägeln, Schrauben und Klammern fest, die in Bauwerken zur Befestigung von Gipsplatten nach EN 520, faserverstärkten Gipsplatten nach EN 15283-1 und EN 15283-2, Gips-Verbundplatten zur Wärme- und Schalldämmung nach EN 13950, Produkten aus der Weiterverarbeitung nach EN 14190 und geeigneten Nebenprodukten, auf Holz oder Metall, wie zutreffend, vorgesehen sind. Die Befestigungsmittel sichern die Platten auf der Unterkonstruktion und ermöglichen so, dass die mit Spachtel oder Putzauftrag versehenen Oberflächen gestrichen oder tapeziert werden können. Sie können auch zum Zusammenbau der Unterkonstruktion und für die Verbindung zwischen Unterkonstruktion und lasttragenden Teilen sowie zur Verbindung von Platten untereinander verwendet werden. Diese Europäische Norm behandelt die folgenden Produkt-Leistungsmerkmale: Brandverhalten und Biege-festigkeit, die mit den entsprechenden europäischen
Seitenanzahl der Norm38
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).