An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1487
Gebäudearmaturen - Hydraulische Sicherheitsgruppen - Prüfungen und Anforderungen

Ausgabedatum2014-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1487
Norm-Titel, deutschGebäudearmaturen - Hydraulische Sicherheitsgruppen - Prüfungen und Anforderungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 1487 (2012 11 01)
ÖNORM EN 1487 (2000 07 01)
Norm-Titel, englischBuilding valves - Hydraulic safety groups - Tests and requirements
Norm-Titel, französischRobinetterie de bâtiment - Groupes de sécurité hydraulique - Essais et exigences
gültig ab2014-09-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1487 (2014 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Maße, Werkstoffe und Leistungsanforderungen (einschließlich Prüfverfahren) für hydraulische Sicherheitsgruppen in den Nennweiten DN 15 bis DN 25 mit Arbeitsdrücken von 0,1 MPa (1 bar) bis 0,7 MPa (7 bar) fest. Hydraulische Sicherheitsgruppen sind für die Ausrüstung der Trinkwasserversorgung von Speicherwassererwärmern mit einer maximalen Speichertemperatur von 95 °C bestimmt. Hydraulische Sicherheitsgruppen begrenzen den Druck im Wassererwärmer und verhindern sowohl, dass Wasser in das Netz zurückfließt, als auch, dass das abgelassene Wasser mit dem Wasser im Wassererwärmer in Kontakt kommt. Hydraulische Sicherheitsgruppen regeln nicht die Temperatur. Sie sorgen für die hydraulische Sicherheit von Wassererwärmern, soweit die Festigkeit des Behälters mindestens dem Druck bei Nennleistung entspricht.
Seitenanzahl der Norm34
zitierte NormenEN 248:2002
EN 806-1
EN 806-2
EN 806-3
EN 806-4
EN 806-5
EN 1488
EN 1567
EN 1717:2000
EN 10226-1
EN 13959
EN ISO 228-1
EN ISO 3822-1
EN ISO 3822-3
EN ISO 4628-3
EN ISO 6509
ISO 6957
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).