An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13022-1
Glas im Bauwesen - Geklebte Verglasungen - Teil 1: Glasprodukte für Structural-Sealant-Glazing (SSG-) Glaskonstruktionen für Einfachverglasungen und Mehrfachverglasungen mit oder ohne Abtragung des Eigengewichtes

Ausgabedatum2014-07-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13022-1
Norm-Titel, deutschGlas im Bauwesen - Geklebte Verglasungen - Teil 1: Glasprodukte für Structural-Sealant-Glazing (SSG-) Glaskonstruktionen für Einfachverglasungen und Mehrfachverglasungen mit oder ohne Abtragung des Eigengewichtes
Vorgänger-NormÖNORM EN 13022-1 (2013 10 01)
ÖNORM EN 13022-1 (2010 12 01)
Norm-Titel, englischGlass in building - Structural sealant glazing - Part 1: Glass products for structural sealant glazing systems for supported and unsupported monolithic and multiple glazing
Norm-Titel, französischVerre dans la construction - Système de vitrage extérieur collé (VEC) - Partie 1: Produits verriers pour système VEC pour produits monolithiques et produits multiples calés
gültig ab2014-07-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13022-1 (2014 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit von Glasprodukten mit und ohne Abtragung des Eigengewichtes für die Anwendung in SSG-Systemen fest. Bild 1 enthält vier schematische Darstellungen von SSG-Verglasungen und Bild 2 zeigt drei Schnittzeichnungen eines SSG-Systems des Typs II zur Erläuterung. Diese Europäische Norm für Glasprodukte stellt eine Ergänzung zu den in den entsprechenden Normen festgelegten Anforderungen in Bezug auf den Nachweis der Eignung für SSG-Systeme dar. In dieser Europäischen Norm werden nur Verglasungen aus Kalk-Natronsilicatglas behandelt. Kunststoff-Verglasungen sind nicht Gegenstand dieser Europäischen Norm. Glasprodukte, die die Anforderungen dieser Europäischen Norm erfüllen, sind für den Einsatz in SSG-Systemen nach ETAG 002 "Structural sealant glazing systems" geeignet. Alle Glasprodukte werden unter kontrollierten Umgebungsbedingungen in die Unterkonstruktion eingebaut und mit dieser verbunden, wie in EN 13022-2:2014, Abschnitt 5, besch
Seitenanzahl der Norm27
zitierte NormenEN 572-2
EN 572-4
EN 572-5
EN 1096
EN 1279
EN 1863
EN 1991-1-1
EN 1991-1-3
EN 1991-1-4
EN 12150
EN 14179
EN 15434:2006
EN 15434+A1:2010
prEN 16612
EN ISO 12543
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).