An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ONR 195253
Arbeiten mit Strahlenquellen - Berücksichtigung der Hintergrundstrahlung bei der Ermittlung der äußeren Strahlenexposition

Ausgabedatum2014-06-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerONR 195253
Norm-Titel, deutschArbeiten mit Strahlenquellen - Berücksichtigung der Hintergrundstrahlung bei der Ermittlung der äußeren Strahlenexposition
Vorgänger-NormONR 195253 (2014 02 15)
Norm-Titel, englischWorking with radioactive sources - Consideration of background radiation at the determination of external exposure to radiation
Norm-Titel, französischTravail avec sources radioactives - Considération de la radiation de fond à la détermination de l'exposition extérieure
gültig ab2014-06-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn dieser ONR wird eine Methode festgelegt, wie der Anteil an natürlichem Hintergrund bei der Beurteilung der Strahlenexposition von Personen, welche im Zuge ihrer Tätigkeit mit künstlichen Strahlenquellen umgehen oder Arbeiten mit natürlichen Strahlenquellen durchführen, berücksichtigt wird. Die ONR richtet sich an Sachverständige, die derartige Beurteilungen auf Grundlage von Ortsdosisleistungsmessungen oder Ergebnissen der Auswertungen einer entsprechend Strahlenschutzgesetz (geregelt im Maß- und Eichgesetz (MEG) und in der Natürlichen Strahlenquellen-Verordnung (NatStrV)) ermächtigten Dosismessstelle durchführen.
Seitenanzahl der Norm18
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).