Firmen Produktnews Produkte Marken close

ÖNORM EN 12195-1 - Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen - Sicherheit - Teil 1: Berechnung von Sicherungskräften (konsolidierte Fassung)

Ausgabedatum2014-04-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12195-1
Norm-Titel, deutschLadungssicherung auf Straßenfahrzeugen - Sicherheit - Teil 1: Berechnung von Sicherungskräften (konsolidierte Fassung)
Vorgänger-NormÖNORM EN 12195-1 (2013 09 15)
Norm-Titel, englischLoad restraining on road vehicles - Safety - Part 1: Calculation of securing forces (consolidated version)
Norm-Titel, französischDispositifs d'arrimage des charges à bord des véhicules routiers - Sécurité - Partie 1: Calcul des forces de retenue (version consolidée)
gültig ab2014-04-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12195-1 (2010 11) , ident
EN 12195-1+AC (2013 07) , ident
EN 12195-1+AC (2014 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 24 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm gilt für die Auslegung der verschiedenen Sicherungsverfahren (Blockieren, Zurren und deren Kombinationen) zur Ladungssicherung für den Land- und Seetransport durch Straßenfahrzeuge oder deren Teile (LKW, Anhänger, Container und Wechselbehälter), einschließlich ihres Transports auf Schiffen oder auf der Schiene und/oder einer Kombination dieser Verkehrsarten. Der Ablaufrangierbetrieb bei mehr als 1 g Beschleunigung ist ausgeschlossen, da dieser bei kombiniertem Transport nicht vorgesehen ist. (Zurrgurte siehe EN 12195-2, Zurrketten siehe EN 12195-3, Zurrdrahtseile siehe EN 12195-4.) Diese Europäische Norm gilt nicht für Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht bis einschließlich 3 500 kg. Für die Bemessung der Ladungssicherung wird zwischen stabilen und kippgefährdeten Ladungen unterschieden. Zudem werden die Beschleunigungsbeiwerte für den Land- und Seetransport angegeben. Beim Niederzurren wird der Kraftverlust der Spannkraft im Zurrmittel an den Außenkanten zwischen Ladung und
Seitenanzahl der Norm50
zitierte NormenEN 12195-2:2000
EN 12195-3:2001
EN 12642:2006
EN ISO 7500-1
Deutsche Fassung:

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).


Werbung

Austrotherm GmbH Bauder GmbH Baumit Wopfinger Baustoffindustrie GmbH MUREXIN AG

RHEINZINK: Warum Zink rockt

Normen-Newsletter

Normen Newsletter

Produktnews


SOLARLUX präsentiert neues Fenstersystem!
. . . mehr
22.09.2021
Zwanzig Jahre profine Austria und zehn Jahre Logistikzentrum Graz!
. . . mehr
22.09.2021
Mix & Match für die anspruchsvolle Gartengestaltung!
. . . mehr
22.09.2021
Rester Tischlermontagen: Die machen’s persönlich!
. . . mehr
22.09.2021
Triflex ProDeck: Starke Beschichtung trotzt starker Belastung!
. . . mehr
22.09.2021
Winkhaus: Purismus in Holz - leichtes Handling schwerer Fenster
. . . mehr
22.09.2021
SIKKENS Trendfarben 2022: Eine frische Brise für Ihr Zuhause!
. . . mehr
22.09.2021
Leviat ORSO-V Stahl/Betonverbundstützen für höchste Ansprüche!
. . . mehr
22.09.2021
Schallschutzanforderungen bei Sanitärinstallationen sicher erfüllen
. . . mehr
22.09.2021
RIGIPS Rimano 6-30: Das naturweiße ORIGINAL aus Österreich
. . . mehr
22.09.2021
SIEGENIA: TITAN macht es besser!
. . . mehr
22.09.2021
alle Produkt-News ein- / ausblenden
Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen