An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN ISO/IEC 19788-5
Informationstechnik - Lernen, Ausbildung und Weiterbildung - Metadaten für Lernressourcen - Teil 5: Ausbildungselemente (ISO/IEC 19788-5:2012)

Ausgabedatum2014-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN ISO/IEC 19788-5
Norm-Titel, deutschInformationstechnik - Lernen, Ausbildung und Weiterbildung - Metadaten für Lernressourcen - Teil 5: Ausbildungselemente (ISO/IEC 19788-5:2012)
Vorgänger-NormÖNORM EN ISO/IEC 19788-5 (2014 03 01)
Norm-Titel, englischInformation technology - Learning, education and training - Metadata for learning resources - Part 5: Educational elements (ISO/IEC 19788-5:2012)
Norm-Titel, französischTechnologies de l'information - Apprentissage, éducation et formation - Métadonnées pour ressources d'apprentissage - Partie 5: Éléments pédagogiques (ISO/IEC 19788-5:2012)
gültig ab2014-04-01
internat. ÜbereinstimmungISO/IEC 19788-5 (2012) , ident
EN ISO/IEC 19788-5 (2014 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 20 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatZur Beschreibung von Lernressourcen legt ISO/IEC 19788 auf der Grundlage von Regeln Metadatenelemente und deren Attribute fest. Das umfasst die Regeln zur Bezeichnung von Metadatenelementen und die Festlegung der Attribute der Metadaten. Diese Metadatenelemente werden genutzt, um eine Beschreibung der Lernressource zu erstellen, d. h. als (MLR) Eintrag einer Metadaten-Lernressource. Dieser Teil von ISO/IEC 19788 legt unter Verwendung des in ISO/IEC 19788-1 festgelegten Rahmenwerks quer durch die verschiedenen pädagogischen, kulturellen und linguistischen Konfigurationen Bildungsaspekte der Lernressourcen fest.
Seitenanzahl der Norm40
zitierte NormenISO 639-2:1998
ISO 639-3:2007
ISO/IEC 10646:2011
ISO/IEC 19788-1
ISO/IEC 19788-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).