An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13999-1
Klebstoffe - Kurzzeit-Verfahren zum Messen der Emissionseigenschaften von lösemittelarmen oder lösemittelfreien Klebstoffen nach der Applikation - Teil 1: Allgemeines Verfahren

Ausgabedatum2014-01-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13999-1
Norm-Titel, deutschKlebstoffe - Kurzzeit-Verfahren zum Messen der Emissionseigenschaften von lösemittelarmen oder lösemittelfreien Klebstoffen nach der Applikation - Teil 1: Allgemeines Verfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 13999-1 (2012 08 01)
ÖNORM EN 13999-1 (2006 11 01)
Norm-Titel, englischAdhesives - Short term method for measuring the emission properties of low-solvent or solvent-free adhesives after application - Part 1: General procedure
Norm-Titel, französischAdhésifs - Méthode de mesurage rapide des caractéristiques émissives des adhésifs à teneur faible ou nulle en solvant après application - Partie 1 : Mode opératoire général
gültig ab2014-01-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13999-1 (2013 12) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm beschreibt ein konventionelles Verfahren zur Beurteilung potenzieller Emissionen aus Klebstoffen nach deren Applikation. Diese Norm gilt nur für "lösemittelfreie" und "lösemittelarme" Klebstoffe entsprechend deren Definition in EN 923:2005+A1:2008. Die Klebstoffe müssen bei Raumtemperatur einsetzbar sein.
Seitenanzahl der Norm16
zitierte NormenEN 923:2005
EN 923+A1:2008
EN 1067
EN 13999-2
EN 13999-3
EN 13999-4
EN ISO 15605
EN ISO 16000-9:2006
ISO 554
ISO 16000-6:2011
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).