An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖKL MB 103
Automatische Melksysteme - Bauliche Planungsgrundlagen

Ausgabedatum2013-12-01
NormenartTECHNICAL REGULATION
Norm-NummerÖKL MB 103
Norm-Titel, deutschAutomatische Melksysteme - Bauliche Planungsgrundlagen
gültig ab2013-12-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe OK06 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatAutomatische Melksysteme (Melkroboter oder kurz AMS) sind mittlerweile gängige Praxis in der Milchviehhaltung. Vorrangig kommt das AMS bei Liegeboxenlaufställen zum Einsatz. Vor der Anschaffung eines Melkroboters ist eine Prüfung der individuellen betrieblichen Situation erforderlich, in der die arbeitswirtschaftlichen Vorteile eines AMS genau zu betrachten und diese Vorteile den Kosten für Anschaffung und Wartung gegenüber zu stellen sind. Durch den Einsatz von AMS verringert sich nicht unbedingt der Zeitaufwand für die Stallarbeit; hingegen ändern sich die Tätigkeiten im Stall. Ein Großteil der gesparten Arbeitszeit fließt in die erforderliche Datenkontrolle und die Tierbeobachtung. Stallkonzepte mit einem AMS sollten den Anforderungen des Kuhkomforts Rechnung tragen. Dazu zählen auch die Sonderbereiche des Milchviehstalles wie der Transit- und Abkalbebereich.
Seitenanzahl der Norm12
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).