An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13477-2
Zerstörungsfreie Prüfung - Schallemissionsprüfung - Charakterisierung der Prüfausrüstung - Teil 2: Überprüfung der Betriebskenngrößen

Ausgabedatum2013-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13477-2
Norm-Titel, deutschZerstörungsfreie Prüfung - Schallemissionsprüfung - Charakterisierung der Prüfausrüstung - Teil 2: Überprüfung der Betriebskenngrößen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13477-2 (2011 07 01)
Norm-Titel, englischNon-destructive testing - Acoustic emission - Equipment characterisation - Part 2: Verification of operating characteristic
Norm-Titel, französischEssais non destructifs, émission acoustique - Caractérisation de l'équipement - Partie 2: Vérifications des caractéristiques de fonctionnement
gültig ab2013-11-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13477-2 (2010 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatIn diesem Teil der Norm werden Verfahren für die routinemäßige Prüfung der Funktion von AE-(en: acoustic emission) Messinstrumenten festgelegt, die mit einem Aufnehmerkanal oder mehreren Aufnehmerkanälen ausgestattet sind. Dieser Teil wurde für die Bediener der Messinstrumente für Prüfungen im Laboratorium konzipiert. Eine Überprüfung der Messcharakteristika wird empfohlen nach dem Kauf einer Ausrüstung, nach der Durchführung von Änderungen, nach einem Einsatz unter außergewöhnlichen Bedingungen oder wenn eine fehlerhafte Funktion befürchtet wird. Die in dieser Norm beschriebenen Verfahren schließen andere qualifizierte Verfahren, z. B. Überprüfungen im Frequenzbereich, nicht aus.
Seitenanzahl der Norm32
zitierte NormenEN 1330-1:1998
EN 1330-2:1998
EN 1330-9:2009
EN 13477-1:2001
IEC 60050
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).