An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 1991-1-4
Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 1-4: Allgemeine Einwirkungen - Windlasten - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1991-1-4 und nationale Ergänzungen

Ausgabedatum2013-05-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 1991-1-4
Norm-Titel, deutschEurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 1-4: Allgemeine Einwirkungen - Windlasten - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1991-1-4 und nationale Ergänzungen
Vorgänger-NormÖNORM B 1991-1-4 (2013 01 01)
ÖNORM B 1991-1-4 (2012 06 15)
Norm-Titel, französischEurocode 1: Actions sur les structures - Partie 1-4: Actions générales - Actions du vent - Spécifications nationales concernant l'ÖNORM EN 1991-1-4 et suppléments nationaux
gültig ab2013-05-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 48 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt nationale Festlegungen zu EN 1991-1-4 fest und ist für Österreich gemeinsam mit der ÖNORM EN 1991-1-4 anzuwenden. Diese ÖNORM gibt Regeln zur Bestimmung der natürlichen Windeinwirkungen zur Bemessung von Gebäuden und ingenieurtechnischer Bauwerke für jede betrachtete Lasteinzugsfläche. Dieser Teil ist zur Vorhersage der charakteristischen Windlasten für an Land stehende Bauwerke, deren Bauteile und Anbauten geeignet. Verschiedene Aspekte, die für die Bestimmung von Windeinwirkungen auf ein Bauwerk berücksichtigt werden müssen, hängen von der Örtlichkeit und der Verfügbarkeit und Qualität von meteorologischen Daten, der Geländekategorie usw. ab. Dieser Teil enthält keine Hinweise zur Berücksichtigung von örtlichen thermischen Effekten auf die Windcharakteristik, wie zB starke arktische Inversionslagen, Kanalisierungen oder Wirbelstürme.
Seitenanzahl der Norm52
zitierte NormenÖNORM EN 1991-1-4
ÖNORM M 7778
ÖVE/ÖNORM EN 50341
ÖVE/ÖNORM EN 50423
ISO 12494
ÖVE L 1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).