An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 12089
Wärmedämmstoffe für das Bauwesen - Bestimmung des Verhaltens bei Biegebeanspruchung

Ausgabedatum2013-04-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 12089
Norm-Titel, deutschWärmedämmstoffe für das Bauwesen - Bestimmung des Verhaltens bei Biegebeanspruchung
Vorgänger-NormÖNORM EN 12089 (1997 09 01)
ÖNORM EN 12089 (2012 08 01)
Norm-Titel, englischThermal insulating products for building applications - Determination of bending behaviour
Norm-Titel, französischProduits isolants thermiques destinés aux applications du bâtiment - Détermination du comportement en flexion
gültig ab2013-04-15
internat. ÜbereinstimmungEN 12089 (2013 03) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Prüfeinrichtungen und Verfahren zur Bestimmung des Verhaltens bei Biege-beanspruchung von Produkten in Liefermaßen (Prüfverfahren A) und von Probekörpern (Prüfverfahren B) unter einer 3-Punkt-Beanspruchung fest. Sie gilt für Wärmedämmstoffe. Das Prüfverfahren dient zur Bestimmung der Biegefestigkeit von Produkten und deren Durchbiegung bei einer gegebenen Belastung. Das Prüfverfahren kann angewendet werden, um die Widerstandsfähigkeit eines Produkts gegen Biegespannungen bei Transport und Anwendung zu bestimmen.
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenEN 822
EN 823
EN 12085
ISO 5725-1
ISO 5725-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).