An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3716-2
Glas im Bauwesen - Konstruktiver Glasbau - Teil 2: Linienförmig gelagerte Verglasungen

Ausgabedatum2013-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3716-2
Norm-Titel, deutschGlas im Bauwesen - Konstruktiver Glasbau - Teil 2: Linienförmig gelagerte Verglasungen
Vorgänger-NormÖNORM B 3716-2 (2012 10 01)
ÖNORM B 3716-2 (2009 11 15)
Norm-Titel, französischVerre dans la construction - Construction structurelle en verre - Partie 2: Vitrages linéaires
gültig ab2013-04-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM regelt Verglasungen, die an mindestens zwei gegenüberliegenden Seiten durchgehend linienförmig gelagert sind. Die Verglasungen werden nach ihren Neigungswinkel zur Vertikalen eingeteilt in: - Horizontalverglasung: Neigungswinkel > 15°, - Vertikalverglasung: Neigungswinkel <= 15°. Sie gilt nicht für Verglasungen, - die gegen Absturz sichern, - für Gewächshäuser nach ÖNORM EN 13031-1, - für geklebte Glaskonstruktionen nach EOTA - ETAG Nr. 002 Teil 1, - die planmäßig zur Aussteifung herangezogen werden, - für gebogene Verglasungen und - für Instandsetzungen.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenÖNORM B 3710
ÖNORM B 3716-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).