An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3716-5
Glas im Bauwesen - Konstruktiver Glasbau - Teil 5: Punktförmig gelagerte Verglasungen und Sonderkonstruktionen

Ausgabedatum2013-04-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3716-5
Norm-Titel, deutschGlas im Bauwesen - Konstruktiver Glasbau - Teil 5: Punktförmig gelagerte Verglasungen und Sonderkonstruktionen
Vorgänger-NormÖNORM B 3716-5 (2012 12 15)
ÖNORM B 3716-5 (2007 12 01)
Norm-Titel, französischVerre dans la construction - Construction structurelle en verre - Partie 5: Vitrages ponctuels et structures spéciales
gültig ab2013-04-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 7 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM regelt Verglasungen, die punktförmig oder punkt- und linienförmig gelagert sind. Sie gilt auch für Verglasungen die zur planmäßigen Aussteifung herangezogen werden. Diese Norm gilt nicht für Ganzglastüren, Duschtüren bzw. Ganzglasanlagen (Türen mit Seitenteilen und Oberlichten). Die Verglasungen werden nach ihren Neigungswinkel zur Vertikalen eingeteilt in: - Horizontalverglasung: Neigungswinkel größer 15° - Vertikalverglasung: Neigungswinkel mindestens 15°. Für absturzsichernde Verglasungen ist zusätzlich ÖNORM B 3716-3 und für befahr- oder betretbare Verglasungen zusätzlich ÖNORM B 3716-4 zu beachten.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenÖNORM B 3710
ÖNORM B 3716-1
ÖNORM B 3716-2
ÖNORM B 3716-3
ÖNORM B 3716-4
ÖNORM B 3725
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).