An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 14319-2
Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie - An der Verwendungsstelle hergestellter Wärmedämmstoff aus Polyurethan (PUR) und Polyisocyanurat (PIR)-Gießschaum - Teil 2: Spezifikation für die ein

Ausgabedatum2013-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 14319-2
Norm-Titel, deutschWärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie - An der Verwendungsstelle hergestellter Wärmedämmstoff aus Polyurethan (PUR) und Polyisocyanurat (PIR)-Gießschaum - Teil 2: Spezifikation für die eingebauten Produkte
Vorgänger-NormÖNORM EN 14319-2 (2009 12 01)
Norm-Titel, englischThermal insulating products for building equipment and industrial installations - In-situ formed dispensed rigid polyurethane (PUR) and polyisocyanurate foam (PIR) products - Part 2: Specification for the installed insulation products
Norm-Titel, französischProduits isolants thermiques destinés aux équipements de bâtiment et aux installations industrielles - Produits en mousse rigide de polyuréthanne (PUR) et de polyisocyanurate (PIR) injectée, formés en place - Partie 2: Spécifications relatives aux produits isolants après mise en oeuvre
gültig ab2013-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 14319-2 (2013 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Anforderungen an Wärmedämmprodukte aus dispensiertem Polyurethan (PUR-) und Polyisocyanurat-(PIR-)Schaum fest, die an der Verwendungsstelle hergestellt und für die Dämmung von technischen Gebäudeausrüstungen und betriebstechnischen Anlagen verwendet werden, z. B. für Vorratskessel, Rohre und Leitungen für die Zufuhr von Brennstoff, Öl, sonstigen Flüssigkeiten, Warm- und Kaltwasser, Luft und sonstigen Gasen. Abhängig vom einzelnen Produkt können die Schaumprodukte nach dieser Norm einen Anwendungs-temperaturbereich von etwa -200 °C bis +200 °C haben. Dieser Teil 2 der Europäischen Norm ist eine Spezifikation für die eingebauten Produkte. Dieser Teil 2 der Europäischen Norm beschreibt in Verbindung mit EN 14319-1 die Produkteigenschaften, die mit den wesentlichen Anforderungen der EU-Bauproduktenrichtlinie im Zusammenhang stehen. Sie legt außerdem die Überprüfungen und Prüfungen fest, die für die vom Installateur des Produkts abzugebende Erklärung anzuwenden sind. Diese Europ
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenEN 14319-1:2013
EN ISO 9229:2007
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).