An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1341
Platten aus Naturstein für Außenbereiche - Anforderungen und Prüfverfahren

Ausgabedatum2013-01-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1341
Norm-Titel, deutschPlatten aus Naturstein für Außenbereiche - Anforderungen und Prüfverfahren
Vorgänger-NormÖNORM EN 1341 (2009 06 01)
ÖNORM EN 1341 (2002 04 01)
Norm-Titel, englischSlabs of natural stone for external paving - Requirements and test methods
Norm-Titel, französischDalles de pierre naturelle pour le pavage extérieur - Exigences et méthodes d'essai
gültig ab2013-01-15
internat. ÜbereinstimmungEN 1341 (2012 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt die Leistungsanforderungen und die entsprechenden Prüfverfahren für Natursteinplatten für Außenbereiche und Straßenbefestigungen fest. Die Verwendung in Außenbereichen umfasst alle für den Straßenbau typischen Straßenbeläge, beispielsweise Fußgängerbereiche und Verkehrsflächen, Außenflächen und ähnliche Bereiche, die unter Außenbedingungen verwendet werden und Verwitterungsfaktoren, wie z. B. Temperaturänderungen, Regen, Eis, Wind usw. unterliegen. Diese Europäische Norm ermöglicht ebenfalls die Konformitätsbewertung und die Kennzeichnung der Platten aus Naturstein. Diese Europäische Norm behandelt außerdem charakteristische Merkmale, die für den Handel von Bedeutung sind. Diese Europäische Norm behandelt keine Platten aus Naturstein, die als Bodenplatten und Stufenbeläge in Gebäuden verwendet werden. In diesen Fällen gilt EN 12058 [1].
Seitenanzahl der Norm37
zitierte NormenEN 1936
EN 12371
EN 12372
EN 12407
EN 12440
EN 13373:2003
EN 13755
EN 14157
EN 14231
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).