An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10137-3
Blech und Breitflachstahl aus Baustählen mit höherer Streckgrenze im vergüteten oder im ausscheidungsgehärteten Zustand - Teil 3: Lieferbedingungen für ausscheidungsgehärtete Stähle

Ausgabedatum1996-02-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)Structural steels
Designations
Sheet materials
Objection
Fine steels
Chemical composition
Wide flats
Mechanical engineering
Delivery conditions
Type of melting
Finishes
Mechanical properties
Steels
Grades
Yield strength
Testing
Hardened and drawn
ÖNORM EN 10137-3
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10137-3
Norm-Titel, deutschBlech und Breitflachstahl aus Baustählen mit höherer Streckgrenze im vergüteten oder im ausscheidungsgehärteten Zustand - Teil 3: Lieferbedingungen für ausscheidungsgehärtete Stähle
Vorgänger-NormÖNORM EN 10137-3 (1993 08 01)
Norm-Titel, englischPlates and wide flats made of high yield strength structural steels in the quenched and tempered or precipitation hardened conditions - Part 3: Delivery conditions ...(abbreviated)
Norm-Titel, französischTôles et larges plats en aciers de construction à haute limite d'élasticité à l'état trempé et revenu ou durci par précipitation - Partie 3: Conditions de livraison des ...(abrégé)
gültig ab1996-02-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10137-3 (1995 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDer vorliegende Teil dieser Norm ist in Verbindung mit Teil 1 der Norm für Blech und Breitflachstahl aus legierten Edelstählen mit höherer Festigkeit anzuwenden. Die Stahlsorten und Gütegruppen werden mit den Anforderungen nach Tabelle 1 (chemische Zusammensetzung) sowie nach den Tabellen 2 bis 4 (mechanische Eigenschaften) im ausscheidungsgehärteten Zustand geliefert. Die Stähle nach dieser Norm werden für warmgewalztes Blech und warmgewalzten Breitflachstahl mit Nenndicken von 3 mm bis 70 mm verwendet und weisen im ausscheidungsgehärteten Zustand Mindestwerte der Streckgrenze im Bereich von 500 N/mm2 bis 690 N/mm2 auf.
Seitenanzahl der Norm7
zitierte NormenEN 10002-1
EN 10020
EN 10021
EN 10027-1
EN 10027-2
EN 10029
EN 10045-1
EN 10048
EN 10051
EN 10052
EN 10079
EN 10163
EN 10164
EN 10204
EURONORM 18:1979
EURONORM 91:1981
EURONORM 103:1971
EURONORM 160:1985
EURONORM 168:1986
EURONORM-Mitt. Nr. 2:1983
ECISS-Mitt. IC 10
ISO 2566-1:1984
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).