An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13232-8
Bahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen - Teil 8: Auszugsvorrichtungen

Ausgabedatum2012-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13232-8
Norm-Titel, deutschBahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen - Teil 8: Auszugsvorrichtungen
Vorgänger-NormÖNORM EN 13232-8/A1 (2011 06 15)
ÖNORM EN 13232-8 (2007 10 01)
Norm-Titel, englischRailway applications - Track - Switches and crossings - Part 8: Expansion devices
Norm-Titel, französischApplications ferroviaires - Voie - Appareils de voie - Partie 8: Appareils de dilatation
gültig ab2012-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13232-8+A1 (2011 10) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil der EN 13232 enthält die folgenden Bereiche: Erstellung einer Beschreibung der Arbeitsweise für Auszugsvorrichtungen, für ihre zugehörigen Bauteile und Ausführungsarten, das Minimum an Anforderungen für die Fertigung von Auszugsvorrichtungen und ihrer zugehörigen Bauteile festzulegen, Vorschriften für die Abnahme und ihrer Grenzabweichungen zu formulieren, Verfahren zu definieren nach denen Auszugsvorrichtungen und ihre Bauteile zu identifizieren und rückzuverfolgen sind.
Seitenanzahl der Norm35
zitierte NormenEN 13146-1
EN 13232-2
EN 13232-3
EN 13232-9
EN 13715
UIC 510-2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).