An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13459
Straßenmarkierungsmatrialien - Probenahme an rückgestellter Produktion und Prüfung

Ausgabedatum2011-12-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13459
Norm-Titel, deutschStraßenmarkierungsmatrialien - Probenahme an rückgestellter Produktion und Prüfung
Vorgänger-NormÖNORM EN 13459 (2010 12 01)
ÖNORM ENV 13459-1 (1999 12 01)
Norm-Titel, englischRoad marking materials - Sampling from storage and testing
Norm-Titel, französischProduits de marquage routier - Echantillonnage sur stock et essais
gültig ab2011-12-15
internat. ÜbereinstimmungEN 13459 (2011 06) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende Europäische Norm legt Verfahren zur Gewinnung repräsentativer Proben von Straßenmarkie-rungsmaterialien fest und beschreibt die entsprechenden Prüfverfahren. Die Verfahren, mit denen repräsen-tative Proben gewonnen werden können, sind wie jeweils anwendbar für die wesentlichen Produkttypen beschrieben, d. h. Markierungsfarben, Kaltplastikmassen, Heißplastikmassen, Premixglasperlen, Nachstreu-mittel, vorgefertigte Straßenmarkierungen und retroreflektierende Markierungsknöpfe.
Seitenanzahl der Norm11
zitierte NormenEN 1423
EN 1424
EN 1463-1
EN 1790
EN 1871
EN 12802
EN ISO 15528
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).