An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 3592
Bestimmung der Kerb-Spaltzugfestigkeit und der spezifischen Bruchenergie von Baustoffen, Baustoffverbindungen und Verbundwerkstoffen - Keilspaltmethode

Ausgabedatum2011-09-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 3592
Norm-Titel, deutschBestimmung der Kerb-Spaltzugfestigkeit und der spezifischen Bruchenergie von Baustoffen, Baustoffverbindungen und Verbundwerkstoffen - Keilspaltmethode
Vorgänger-NormÖNORM B 3592 (2011 03 15)
Norm-Titel, französischDétermination de l'indice de résilience et de l'énergie de rupture spécifique des matériaux de construction, des matériaux de construction composés et des matériaux composites - Méthode de fissurage à coin
gültig ab2011-09-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 22 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM ist für die Ermittlung der Kerbzugfestigkeit und der spezifischen Bruchenergie von Baustoffen, Baustoffverbindungen und Verbundwerkstoffen mit der Keilspaltmethode anzuwenden, wobei die erforderlichen Prüfbedingungen gemäß dieser ÖNORM auszuwählen sind (z. B. Abmessungen, Lagerung, Temperatur). Dieses Prüfverfahren ist für statische Prüfungen (einmalige Belastung bis zum Bruch) und dynamische Prüfungen (mehrmalige Belastung bis zur Rissentwicklung) anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm23
zitierte NormenÖNORM EN 12390-4
ÖNORM EN ISO 4287
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).