An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 8115-6
Schallschutz und Raumakustik im Hochbau - Teil 6: Messverfahren zum Nachweis der Erfüllung der schallschutztechnischen Anforderungen in Gebäuden

Ausgabedatum2011-07-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 8115-6
Norm-Titel, deutschSchallschutz und Raumakustik im Hochbau - Teil 6: Messverfahren zum Nachweis der Erfüllung der schallschutztechnischen Anforderungen in Gebäuden
Vorgänger-NormÖNORM B 8115-6 (2011 04 15)
Norm-Titel, französischIsolation acoustique et acoustique architecturale dans la construction immobilière - Partie 6: Méthode de mesurage pour prouver que les exigences techniques d'isolation acoustique dans les bâtiments ont été remplies
gültig ab2011-07-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 9 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDie vorliegende ÖNORM dient zum Nachweis der Erfüllung der schallschutztechnischen Anforderungen durch stichprobenweise Messungen. Weiters sind Angaben über die Auswahl von Messstellen, die zweckmäßige Anzahl von Messungen und Aussagen zu den Vertrauensbereichen der einzelnen Messungen enthalten. Sinngemäß sind die Angaben auch zur Feststellung der bauakustischen Qualität einzelner Nutzungseinheiten zu verwenden. Darüber hinaus sind auch Angaben zum messtechnischen Erkennen von Ursachen bauakustischer Qualitäts-abweichungen in Planung oder Ausführung enthalten.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenÖNORM B 5371
ÖNORM B 8115-1
ÖNORM B 8115-2
ÖNORM B 8115-3
ÖNORM EN ISO 140-4
ÖNORM EN ISO 140-5
ÖNORM EN ISO 140-7
ÖNORM EN ISO 3382-2
ÖNORM EN ISO 10052
ÖNORM EN ISO 10848-1
ÖNORM EN ISO 10848-2
ÖNORM EN ISO 10848-3
ÖNORM EN ISO 10848-4
ÖNORM EN ISO 15186-2
ÖNORM S 5004
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).