An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1313-1
Rund- und Schnittholz - Zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße - Teil 1: Nadelschnittholz

Ausgabedatum2010-03-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1313-1
Norm-Titel, deutschRund- und Schnittholz - Zulässige Abweichungen und Vorzugsmaße - Teil 1: Nadelschnittholz
Vorgänger-NormÖNORM EN 1313-1 (1997 05 01)
ÖNORM EN 1313-1 (2008 10 01)
ÖNORM EN 1313-1/A1 (1999 09 01)
Norm-Titel, englischRound and sawn timber - Permitted deviations and preferred sizes - Part 1: Softwood sawn timber
Norm-Titel, französischBois ronds et bois sciés - Ecarts admissibles et dimensions préférentielles - Partie 1: Bois sciés résineux
gültig ab2010-03-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1313-1 (2010 01) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 11 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt zulässige Abweichungen für Dicken und Breiten bei einem Bezugsfeuchtegehalt und Anpassungen für Maßänderungen aufgrund von Änderungen im Feuchtegehalt fest. Vorzugsmaße für Dicken ab 38 mm sind ebenfalls aufgeführt. Diese Norm gilt für Nadelschnittholz. Ein informativer Anhang gibt zusätzliche nationale Maße an.
Seitenanzahl der Norm12
zitierte NormenEN 844-1:1995
EN 844-3:1995
EN 844-4:1997
EN 844-6:1997
EN 1309-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).