An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1058
Holzwerkstoffe - Bestimmung der charakteristischen 5-%-Quantilwerte und der charakteristischen Mittelwerte

Ausgabedatum2010-01-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1058
Norm-Titel, deutschHolzwerkstoffe - Bestimmung der charakteristischen 5-%-Quantilwerte und der charakteristischen Mittelwerte
Vorgänger-NormÖNORM EN 1058 (2008 07 01)
ÖNORM EN 1058 (1995 09 01)
Norm-Titel, englischWood-based panels - Determination of characteristic 5-percentile values and characteristic mean values
Norm-Titel, französischPanneaux à base de bois - Détermination des valeurs caractéristiques correspondant au fractile à 5 % d'exclusion et des valeurs caractéristiques moyennes
gültig ab2010-01-15
internat. ÜbereinstimmungEN 1058 (2009 11) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Berechnungsverfahren auf der Grundlage von Prüfergebnissen von Holzwerkstoffen für tragende Zwecke fest zur Bestimmung von: charakteristischen 5-%-Quantilwerten von mechanischen Eigenschaften unter Annahme einer lognormalen Verteilung der Prüfwerte nach EN 14358; und von charakteristischen Mittelwerten (50-%-Quantilwerte) von physikalischen Eigenschaften unter Annahme einer Normalverteilung der Prüfwerte. Die Prüfwerte sollten nach den in EN 789 angegebenen Prüfverfahren bestimmt werden.
Seitenanzahl der Norm19
zitierte NormenEN 326-1
EN 789
EN 14358
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).