An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM B 2236
Verlegung von Bodenbelägen - Werkvertragsnorm

Ausgabedatum2009-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM B 2236
Norm-Titel, deutschVerlegung von Bodenbelägen - Werkvertragsnorm
Vorgänger-NormÖNORM B 2236 (2009 06 01)
ÖNORM B 2236-1 (1996 01 01)
Norm-Titel, französischPose des revêtements de sol - Contrat d'ouvrage
gültig ab2009-12-01
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 17 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM enthält Verfahrens- und Vertragsbestimmungen für die Ausführung von Verlegearbeiten von Bodenbelägen in Platten, Fliesen und Bahnen aus Linoleum, Kunststoff, Kautschuk, Kork sowie von textilen Bodenbelägen und Paneelen. Bei Verlegearbeiten von textilen und elastischen Bodenbelägen auf Estrichen mit Fußbodenheizung ist zu-sätzlich die ÖNORM B 2242-6 anzuwenden.
Seitenanzahl der Norm21
zitierte NormenÖNORM DIN 18202
ÖNORM EN 300
ÖNORM EN 312
ÖNORM EN 520
ÖNORM EN 548
ÖNORM EN 649
ÖNORM EN 650
ÖNORM EN 651
ÖNORM EN 652
ÖNORM EN 653
ÖNORM EN 654
ÖNORM EN 655
ÖNORM EN 685
ÖNORM EN 686
ÖNORM EN 687
ÖNORM EN 688
ÖNORM EN 923
ÖNORM EN 1307
ÖNORM EN 1470
ÖNORM EN 1816
ÖNORM EN 1817
ÖNORM EN 12103
ÖNORM EN 12104
ÖNORM EN 12199
ÖNORM EN 12455
ÖNORM EN 12466
ÖNORM EN 12529
ÖNORM EN 12871
ÖNORM EN 13213
ÖNORM EN 13297
ÖNORM EN 13329
ÖNORM EN 13413
ÖNORM EN 13553
ÖNORM EN 13845
ÖNORM EN 13950
ÖNORM EN 14041
ÖNORM EN 14085
ÖNORM EN 14190
ÖNORM EN 14215
ÖNORM EN 14521
ÖNORM EN 14565
ÖNORM EN 14978
ÖNORM EN 15114
ÖNORM EN 15468
ÖNORM EN 15825
ISO 2424
BGBl. I Nr. 17:2006
ÖNORM A 2050
ÖNORM A 2063
ÖNORM A 6403
ÖNORM B 2061
ÖNORM B 2110
ÖNORM B 2111
ÖNORM B 2118
ÖNORM B 2232
ÖNORM B 2242-6
ÖNORM CEN/TS 12872
ÖNORM CEN/TS 14472-1
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).