An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖVE/ÖNORM EN 60204-1
Sicherheit von Maschinen - Elektrische Ausrüstung von Maschinen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60204-1:2005 + A1:2008) (deutsche Fassung)

Ausgabedatum2009-12-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖVE/ÖNORM EN 60204-1
Norm-Titel, deutschSicherheit von Maschinen - Elektrische Ausrüstung von Maschinen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60204-1:2005 + A1:2008) (deutsche Fassung)
Vorgänger-NormÖVE/ÖNORM EN 60204-1/A1 (2008 02 01)
ÖVE/ÖNORM EN 60204-1 (2007 08 01)
Norm-Titel, englischSafety of machinery - Electrical equipment of machines - Part 1: General requirements (IEC 60204-1:2005 + A1:2008) (german version)
Norm-Titel, französischSécurité des machines - Equipement électrique des machines - Partie 1: Règles générales (CEI 60204-1:2005 + A1:2008) (version allemande)
Gesetzart/-nummerBGBl. II Nr. 241/2014 (2014 09 29)
gültig ab2009-12-01
internat. ÜbereinstimmungIEC 60204-1 (2005) , ident
EN 60204-1 (2006 06) , ident
IEC 60204-1/A1 (2008) , ident
EN 60204-1/A1 (2009 02) , ident
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 36 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖVE/ÖNORM gilt für die Anwendung von elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Ausrüstung und Systemen für Maschinen, die während des Arbeitens nicht von Hand getragen werden, einschließlich einer Gruppe von Maschinen, die abgestimmt zusammenarbeiten. Die Ausrüstung, die von diesem Teil von IEC 60204 abgedeckt wird, beginnt an der Netzanschluss-Stelle der elektrischen Ausrüstung der Maschine. Dieser Teil von IEC 60204 gilt für die elektrische Ausrüstung oder Teile der elektrischen Ausrüstung, die mit Nennspannungen bis einschließlich 1 000 V Wechselspannung oder bis einschließlich 1 500 V Gleichspannung und mit Nennfrequenzen bis bis einschließlich 200 Hz betrieben werden. Dieser Teil ist eine Anwendungsnorm und beabsichtigt nicht die technische Entwicklung zu begrenzen oder zu behindern. Er berücksichtigt nicht alle Anforderungen (z. B. Schutz, Verriegelung oder Steuerung), die notwendig sind oder durch andere Normen oder Vorschriften gefordert werden, um Personen vor andere
Seitenanzahl der Norm126
zitierte NormenIEC 60034-1
IEC 60034-5
IEC 60034-11
IEC 60072-1
IEC 60072-2
IEC 60073:2002
IEC 60309-1:1999
IEC 60364-4-41:2001
IEC 60364-4-43:2001
IEC 60364-5-52:2001
IEC 60364-5-53:2002
IEC 60364-5-54:2002
IEC 60364-6-61:2001
IEC 60417-DB:2002
IEC 60439-1:1999
IEC 60445:1999
IEC 60446:1999
IEC 60447:2004
IEC 60529:1999
IEC 60617-DB:2001
IEC 60621-3:1979
IEC 60664-1:1992
IEC 60947-1:2004
IEC 60947-2:2003
IEC 60947-3:1999
IEC 60947-5-1:2003
IEC 60947-7-1:2002
IEC 61082-1:1991
IEC 61082-2:1993
IEC 61082-3:1993
IEC 61082-4:1996
IEC 61140:2001
IEC 61310
IEC 61346
IEC 61557-3:1997
IEC 61558-1:1997
IEC 61558-2-6
IEC 61984:2001
IEC 62023:2000
IEC 62027:2000
IEC 62061:2005
IEC 62079:2001
ISO 7000:2004
ISO 12100-1:2003
ISO 12100-2:2003
ISO 13849-1:1999
ISO 13849-2:2003
ISO 13850:1996
EN 60034-1:2004
EN 60034-5:2001
EN 60034-11:2004
EN 60073:2002
EN 60309-1:1999
HD 60364-5-54:2006
EN 60439-1:1999
EN 60445:2000
EN 60446:1999
EN 60447:2004
EN 60529:1991
EN 60664-1:2003
EN 60947-1:2004
EN 60947-2:2003
EN 60947-3:1999
EN 60947-5-1:2
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).