An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 10088-4
Nichtrostende Stähle - Teil 4: Technische Lieferbedingungen für Blech und Band aus korrosionsbeständigen Stählen für das Bauwesen

Ausgabedatum2009-11-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 10088-4
Norm-Titel, deutschNichtrostende Stähle - Teil 4: Technische Lieferbedingungen für Blech und Band aus korrosionsbeständigen Stählen für das Bauwesen
Vorgänger-NormÖNORM EN 10088-4 (2006 03 01)
Norm-Titel, englischStainless steels - Part 4: Technical delivery conditions for sheet/plate and strip of corrosion resisting steels for construction purposes
Norm-Titel, französischAciers inoxydables - Partie 4: Conditions techniques de livraison des tôles et bandes en acier résistant à la corrosion pour usage de construction
gültig ab2009-11-01
internat. ÜbereinstimmungEN 10088-4 (2009 04) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 22 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDieser Teil der EN 10088 enthält die technischen Lieferbedingungen für warm- oder kaltgewalztes Blech und Band aus Standardgüten und Sondergüten korrosionsbeständiger nichtrostender Stähle für das Bauwesen in Ergänzung zu den in EN 10021 festgelegten allgemeinen technischen Lieferbedingungen. Diese Europäische Norm gilt nicht für die durch Weiterverarbeitung der oben genannten Erzeugnisformen hergestellten Teile mit fertigungsbedingt abweichenden Gütemerkmalen.
Seitenanzahl der Norm47
zitierte NormenEN 10002-1
EN 10002-5
EN 10021
EN 10027-1
EN 10027-2
EN 10045-1
EN 10052:1993
EN 10079:2007
EN 10088-1:2005
EN 10088-2
EN 10163-2
EN 10168:2004
EN 10204
CEN/TR 10261
EN 10307
EN ISO 377
EN ISO 3651-2
EN ISO 6506-1
EN ISO 6507-1
EN ISO 6508-1
EN ISO 9001:2008
EN ISO 14284
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).