An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ON-NP 5874
Austrian Standards Institute (Hrsg.): Wasser für den menschlichen Gebrauch - Arbeitshilfen für die Tätigkeit von Inspektionsstellen - Checklisten zur ÖNORM M 5874

Ausgabedatum2009-00-00
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSONSTIGES DOKUMENT
Norm-NummerON-NP 5874
Norm-Titel, deutschAustrian Standards Institute (Hrsg.): Wasser für den menschlichen Gebrauch - Arbeitshilfen für die Tätigkeit von Inspektionsstellen - Checklisten zur ÖNORM M 5874
Norm-Titel, englischAustrian Standards Institute (ed.): Water for human use - Working aids for the activity of inspection bodies - Check relating to ÖNORM M 5874
gültig ab2009-00-00
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe OP18 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatAm 15. Juli 2009 wurde die ÖNORM M 5874 "Wasser für den menschlichen Gebrauch - Anleitung für die Tätigkeit von Inspektionsstellen" veröffentlicht. Diese regelt die Vorgangsweise für die Durchführung der Inspektion einer Wasserversorgungsanlage. Gemeinsam mit der Erstellung der ÖNORM wurden auch diese Checklisten erarbeitet, die eine rasche Aufnahme der gemäß ÖNORM erforderlichen Daten ermöglichen. Diese Checklisten helfen dem Gutachter bei der ersten Inspektion einen Überblick über die Anlage bzw. Anlagenteile und deren Betriebsweise zu erlangen und zu dokumentieren sowie bei den laufenden Inspektionen zur Festhaltung der Gegebenheiten vor Ort (Lokalaugenschein). Beim Lokalaugenschein wird eine Wasserversorgungsanlage besichtigt und die wasserhygienisch relevanten Gegebenheiten durch unmittelbare sinnliche Wahrnehmung vor Ort festgehalten. Der Lokalaugenschein erfolgt insbesondere im Hinblick auf eine Beeinflussung des Wassers sowie die Erfassung jener Fakten, die zur Bewertung der Analysenergebnisse und
Seitenanzahl der Norm18
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).